Anleitungen
GOLDPATT - das erste Schnittmuster
(c) 1999-2007 JS  Projekt golden-pattern

 

» Eine Kundennummer von golden-pattern

» GOLDPATT installieren
» GOLDPATT - das erste Schnittmuster
» Schnittmuster bestellen
» Schnittmuster installieren
» Schnittmuster drucken
» Was kann schiefgehen?
» zurück zur Startseite

 

1. Der Start

Bei Programmstart erscheint als Erstes der Startbildschirm. Durch Click auf das GP-Icon kommen Sie immer wieder hierher zurück.

 

2. Maßeingabe

Der wichtigste Schritt zu einem passenden Schnitt ist die sorgfältige Eingabe der Maße der Person, für die das Schnittmuster angepaßt und ausgedruckt werden soll.

Sie können in GOLDPATT beliebig viele Personen und Maßvarianten eingeben, abspeichern und nutzen. So können Sie das selbe Schnittmuster für die ganze Familie nutzen, vom Baby bis zum Großvater oder auch für die Puppe der Tochter (oder des Sohnes ;-)).

Mitgeliefert wird eine Standard-Maßdatei "_F38.gpm", die die Damengröße 38 wiedergibt. Diese Datei sollte aber niemals für ein eigenes Schnittmuster-Projekt genutzt werden und soll lediglich als Beispiel für die Maßeingaben dienen.

 

Also zuerst den Button "Person- / Maße neu" drücken und Sie kommen auf die Erfassungsmaske für Ihre individuellen Maße.

Hier können Sie sich in aller Ruhe die erforderlichen Maße eintragen; bei Click auf ein Eingabefeld erscheint rechts unten eine kurze Erläuterung des Maßes und Sie können die Lage des Maßes auf der oberen Graphik sehen.

Sie müssen unbedingt ALLE Maßfelder korrekt eingeben; unabhängig davon ob Sie meinen einzelne Daten vielleicht für das gewünschte Schnittmuster nicht zu benötigen.

Nach Eingabe aller Werte drücken Sie den "Speichern"-Button. Geben Sie in dem Speichern-Dialog einen kurzen, aber selbstsprechenden Namen für die Person/Maß ein, z.B. nach dem Muster "name_version" wie "Cornelia_200205". Nach dem Speichern gelangen Sie wieder auf die Maß-Übersichtsseite. Bei Anklicken Ihrer neu erstellten Maßdatei sehen Sie im rechten Bereich eine grobe Skizze Ihrer Umrisse. Erkennen Sie sich wieder? Wenn gar nicht oder es erscheint ein abstraktes Kunstwerk sollten Sie Ihre Maßeingaben nochmals prüfen.

Wenn Sie sich in der Skizze wieder erkennen haben Sie den entscheidenden Schritt auf dem Weg zum maßgenauen Schnittmuster gemeistert.

 

3. Schnittmuster

Jetzt wird es kreativer. Wechseln Sie auf die Schnittmuster-Seite:

Die Seite wird beim ersten Öffnen sehr leer aussehen. Sie können aber auf der rechten Seite in den Comboboxen "Person/Maß" die gerade von Ihnen angelegte persönliche Maßdatei öffnen.

Danach wählen Sie aus der Combobox "Schnittmuster" das gewünschte Basis-Schnittmuster. In dieser Betaversion steht Ihnen das kostenlose Schnittmuster HEMD01 zur Verfügung.

Bei Auswahl des Schnittmusters wird die Liste der möglichen Varianten gefüllt und eine erste Skizze des Schnittes mit den Standard-Einstellungen erscheint.

Jetzt können Sie nach Herzenslust die Varianten durch Auswahl der einzelnen Parameter einstellen. Spielen Sie ein wenig. Es wird Ihnen Spaß machen zwischen den über 1000 möglichen Einstellungen des mitgelieferten Basis-Schnittmusters Ihre individuelle Variante zusammenzustellen.

Wenn Sie mit der Skizze zufrieden sind speichern Sie bitte Ihre Einstellungen über den Button rechts unten. Es werden alle notwendigen Informationen wie die aktuelle Personendatei, das aktuelle Schnittmuster und alle eingestellten Parameter gesichert. Wählen Sie wieder einen kurzen, aber prägnanten Namen z.B. nach dem Schema "person_schnitt_zusatz" wie "cornelia_hemd01_test1". Sie können beliebig viele Einstellungen speichern ("GOLDPATT Projektdateien") und später für weitere Veränderungen oder den Ausdruck über den "Einstellungen laden"-Button wieder aufrufen.

 

4. Ausgabe

Jetzt werden Sie gleich die ersten Schnittmuster-Teile in den Händen halten. Wechseln Sie auf die Ausgabe-Seite:

In der Auswahl-Box rechts sind alle für das gewählte Schnittmuster notwendigen Teile eingetragen. Durch Click auf diese Teile sehen Sie eine Vorschau der Druckausgabe und in hellgrau die notwendige Seitenzahl.

Über Druckereinstellungen können Sie die üblichen Einstellungen vornehmen. Sie können z.B. den Standard-Drucker wechseln oder die Papierorientierung. Der "Schnitt-Teil drucken"-Button druckt das aktuelle Schnitt-Teil in der Vorschau. Der "Schnittmuster komplett drucken"-Button gibt das gesamte Schnittmuster mit allen Teilen aus.

Bitte haben Sie keine Angst vor einem Ausdruck-Overkill! Auch große, bodenlange Varianten werden kaum über 30 DIN A4 Seiten benötigen und der Tintenverbrauch ist aufgrund der geringen Druckdichte auch tragbar.

Jetzt ist noch einmal Fleiß angesagt. Kleben Sie die Seiten an den gepunkteten Schnittkanten zusammen. Fertig ist Ihr erstes maßgenaues Schnittmuster :-)

 

5. Anleitung

Nach dem Speichern Ihres Projektes können Sie sich nun die Anleitung anschauen bzw. ausdrucken. Wechseln Sie hierzu auf die Anleitungs-Seite:

Eine Skizze der gewählten Variante und eine kleine Vorschau aller notwendigen Schnitt-Teile wird angezeigt. Mit dem "im Browser"-Button rechts unten können Sie diese Anleitung in Ihrem Internet-Browser öffnen und ausdrucken.

Hier finden Sie unter der Skizze der von Ihnen zusammengestellten Schnittmuster-Variante, eine kleine Abbildung aller Schnittmusterteile (diese Übersicht hilft auch beim Zusammenkleben der einzelnen ausgedruckten Schnittmuster-Seiten) und darunter eine kurze Anleitung, welche Teile wie oft auszuschneiden sind und in welcher Reihenfolge die Teile genäht werden sollten.

Dies ist genauso wie bei allen anderen Schnittmustern und Sie können auch zusätzlich ein gutes Fachbuch befragen.

Zuletzt sei zur Anleitung noch angemerkt, daß Sie DIESE Datei (der Dateiname steht ganz oben nach dem Muster "projektname.HTM") als Anlage per e-Mail mitschicken sollten, wenn Sie einen Fehler melden möchten. Anhand dieser Informationen können wir dann das Problem nachvollziehen.

 

DAS WAR DAS WICHTIGSTE Bis hierher können Sie das Programm GOLDPATT jetzt bedienen und schon sehr interessante Sachen nähen (siehe auch einige unserer "Musterstücke" auf unserer Internet-Seite www.golden-pattern.de . Jetzt noch eine kurze Erläuterung der anderen Bedienungselemente:

 

Konfiguration

Die Konfigurationseite dient zur Information der genutzten Verzeichnis-Struktur und den aktuell gewählten Dateien.

Hier wird auch Ihr persönlicher Kunden-Schlüssel eintragen, um die Schnittmuster aus unserem Online-Shop nutzen zu können. Hierzu erhalten Sie dann bei der Beantragung Ihrer Kundennummer auf unserer Internet-Seite eine nähere Information.

 

Hilfe

Hier ist diese vorliegende, im Umfang mit jeder Version wachsende Programm-Dokumentation zu finden. Schauen Sie gelegentlich auf unserer Internet-Seite vorbei oder lassen Sie sich per e-Mail über Updates benachrichtigen.

 

 

Internet

Mit Click auf den "Internet"-Button gelangen Sie direkt mit Ihrem Internet-Browser auf die golden-pattern Web-Site.

Hier können Sie als Kunde auf den Online-Servicebereich zugreifen oder in unserem Online-Shop Schnittmuster bestellen.

 

Fenstergröße

Über die 3 Balken der Fenster-Größen-Einstellung können Sie das GOLDPATT-Fenster maximieren (nutzt die gesamte Fläche Ihres Bildschirms), auf die Standard-Größe von 800x600 Pixeln einstellen oder minimieren.

 

 

Exit

... und tschüß!
   

 

» Eine Kundennummer von golden-pattern

» GOLDPATT installieren
» GOLDPATT - das erste Schnittmuster
» Schnittmuster bestellen
» Schnittmuster installieren
» Schnittmuster drucken
» Was kann schiefgehen?
» zurück zur Startseite

 

 

zurück zur Startseite